EuromedClinic gehört jetzt zur Schön Klinik

Fürth ist zweiter Standort in Franken

FÜRTH - Die Schön Klinik hat zum Jahreswechsel 2012/2013 die EuromedClinic sowie das Euromed Allgemeine Krankenhaus in Fürth übernommen.

Das wachstumsorientierte Familienunternehmen sieht sich als „verlässlicher Partner für die rund 330 Mitarbeiter in Fürth und ihre jährlich über 4.000 Patienten“, erklärte Dieter Schön, Inhaber und Geschäftsführer der Klinikgruppe Schön Klinik. Gesellschafter Dr. Guido Quanz werde den wichtigen Übergangsprozess begleiten, betont die Geschäftsführung der Schön Klinik. „Die Euromed wird von der Integration in die Schön Klinik profitieren“, sagt Dr. Quanz. „Daher freue ich mich darauf, meinen Beitrag zum Zusammenwachsen beider Unternehmen zu leisten.“ Die Schwerpunkte der Krankenhäuser ergänzen das medizinische Behandlungsspektrum der Klinikgruppe, die auf Orthopädie, Neurologie, Psychosomatik sowie Innere Medizin und Chirurgie spezialisiert ist. „Wir möchten an die Wachstumsstrategie der letzten Jahre anknüpfen und die EuromedClinic als Teil eines leistungsfähigen Verbunds in eine sichere Zukunft führen“, betont Geschäftsführer Dieter Schön.

In Bayern ist die Schön Klinik bereits an zehn Standorten vertreten, Fürth wird neben der Schön Klinik Bad Staffelstein der zweite Standort der Klinikgruppe in Franken sein. Das Familienunternehmen mit einem Jahresumsatz von 575 Mio. Euro (2011) sowie 7.900 Mitarbeitern zeichnet sich durch eine hohe Investitionsquote aus. Seit der Gründung der Schön Klinik Roseneck im Jahr 1985 sind 15 Standorte mit insgesamt 4.200 Betten entstanden.

Die EuromedClinic und das Euromed Allgemeine Krankenhaus behandeln am Standort Europa-Allee 1 in Fürth über 4.000 Patienten pro Jahr – gesetzlich versicherte Patienten in den Schwerpunktfächern Orthopädie/Wirbelsäulenchirurgie, Chirurgie und Urologie, sowie in diesen und zehn weiteren medizinischen Fachgebieten privat versicherte Patienten in den Haupt- und Belegabteilungen.




Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.