Fachbuch im Thalia-Buchhaus Campe vorgestellt

Bei der Buchvorstellung (v.l.) Dr. Hans Gaab, Angela Novotny, Prof. Dr. Peter Fleischmann und Pierre Leich. (Foto: © Norman Schmidt)
NÜRNBERG (jrb/vs) - Bei der Vorstellung des Sammelbandes „Simon Marius und seine Forschung“ überreichten im Thalia-Buchhaus Campe Nürnberg die Herausgeber Dr. Hans Gaab und Pierre Leich die ersten Exemplare der Vorstandsvorsitzenden der HERMANN GUTMANN STIFTUNG, Angela Novotny, und dem Direktor des Staatsarchivs Nürnberg, Prof. Dr. Peter Fleischmann. Der fränkische Hofastronom hatte sich einen heftigen Streit mit Galileo Galilei geliefert, seine Beobachtung von Jupitermonden, Sonnenflecken und Venusphasen, seine Tätigkeit als Kalendermacher und seine Position im Weltbildstreit blieben bislang jedoch Experten vorbehalten. Der bei der Akademischen Verlagsanstalt Leipzig erscheinende Band schließt diese Lücke und räumt mit mancher Legende auf.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.