Fahrradfahrer tot aufgefunden - Zeugen gesucht

NÜRNBERG (ots) - Am Abend des 21.10.2015 fanden Zeugen am Main-Donau-Kanal einen 63-jährigen Fahrradfahrer tot auf. Die Verkehrspolizei Nürnberg sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen.

Gegen 18:30 Uhr fand ein Spaziergänger den Toten auf einem Weg unmittelbar am Main-Donau-Kanal, ca. 300 Meter südlich der Straße Am Humpengarten im Stadtteil Neukatzwang. Neben ihm lagen zwei Fahrräder sowie ein Fahrradhelm.

Die bisher durchgeführten Ermittlungen der VPI Nürnberg ergaben, dass der Mann wohl mit diesen beiden Fahrrädern unterwegs war. Ob er sie geschoben hat, ist bisher noch unklar. Nach aktueller Spurenlage deutet aber vieles darauf hin, dass der Mann gefahren ist und das zweite Fahrrad mitgeführt hat.

Als Todesursache kann derzeit ein gesundheitliches Problem nicht ausgeschlossen werden; für das Verschulden Dritter gibt es im Moment keine Hinweise.

Der Auffindezeuge suchte ein nahegelegenes Anwesen auf und ließ dort von Anwohnern den Rettungsdienst und die Polizei verständigen. Diese Anwohner eilten anschließend zum Auffindeort und führten Erste-Hilfe-Maßnahmen durch.

Die Verkehrspolizei Nürnberg sucht Zeugen, die den Mann mit seinen beiden Fahrrädern gesehen haben. Auch bittet sie dringend die Anwohner, die den Notruf betätigt und Erste-Hilfe-Maßnahmen durchgeführt haben, sich bei ihr zu melden.

Die Verkehrspolizei Nürnberg ist rund um die Uhr unter der Telefonnummer 09 11 65 83 - 15 30 erreichbar.

Quelle: Bert Rauenbusch Polizeipräsidium Mittelfranken
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.