Familienfreundliche Touren im Landkreis Fürth

Der neue Radwegeplan ist zusammen mit den praktischen Einschiebekarten und abrufbaren GPS-Daten ein idealer Begleiter für Radtouren durch den Landkreis. Foto: oh

Neuer Radplan mit praktischem Kartenmaterial

FÜRTH-Land - Eine aktualisierte und ü?berarbeitete Radfahrkarte fü?r den Landkreis Fü?rth steht ab sofort kostenlos zur Verfü?gung.

Im Rahmen der offiziellen Vorstellung konnte Landrat Matthias Dießl auch auf eine praktische Neuerung hinweisen: Einschiebekarten mit 14 Tourenvorschlägen haben genau das richtige Format, dass diese in herkömmliche Radlenkertaschen passen. Auf den Einschiebekarten findet der Nutzer interessante Informationen, die fü?r eine gelungene Radtour benötigt werden – neben Wegbeschreibung, Streckenprofil und Höhenprofil sind alle an der Strecke liegenden Sehenswü?rdigkeiten, Einkehrmöglichkeiten sowie S- und R-Bahnhaltestellen aufgefü?hrt. Zudem können mittels des sogenannten QR-Code ü?ber ein Smartphone weitere Informationen zu den Strecken abgerufen werden, beispielsweise die GPS-Daten.

Der neue Radwegefü?hrer wurde bereits um den neu ausgearbeiteten Landkreisweg ergänzt, dessen Beschilderung noch im Laufe dieses Jahres erfolgen soll. Der Weg kann entweder als Rundweg befahren oder in drei Einzelrouten unterteilt werden. Hierbei stellen die überregionalen Radwege "Zenntalradweg" und "Biberttalradweg" wichtige Verbindungen dar.

Die in einer Auflage von 10.000 Exemplaren erschienene Radfahrkarte ist unter anderem im Landratsamt Zirndorf und Fürth, in den Rathäusern im Landkreis, der Touristinfo Zirndorf und bei der Stadt Fürth erhältlich.

www.landkreis-fuerth.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.