Festlicher Winterball der Hochschulen

Ein gesellschaftliches Ereignis ist in jedem Jahr der beliebte Winterball. Foto: oh / Erich Malter
Nürnberg: Meistersingerhalle |

NÜRNBERG (red.) - Der festliche Winterball der Universität Erlangen-Nürnberg zusammen mit den Nürnberger Hochschulen steht auch heuer auf dem Programm, und zwar am Samstag, 1. Februar, um 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr) in der Meistersingerhalle Nürnberg.


Um festliche Kleidung wird gebeten, zum Tanz spielen auf die MFL Big Band – Music For Life (Großer Saal) sowie die Tanz- und Showband Andorras (Foyer). Durch den Abend führt Miriam Scholz, und nach einer Begrüßung durch den Präsidenten der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Prof. Dr. Karl-Dieter Grüske, folgt quasi zur Einstimmung die große Polonaise unter Leitung von Sven Walker und Natalie Reiß (Tanzschule Dance Maxx).

Im Programm mit von der Partie sind Melissa Ortiz Gomez und Sergiy Plyuta (zweifache Deutsche Meisterin in Kür Lateinamerikanischer Tanz / Let’s Dance Gewinner von 2012 und 2013 – 21.30 Uhr) und auch David Pereira (international ausgezeichneter Aerial Silk Artist / Luftakrobat auf Seidenbändern – 23 Uhr). Des weiteren gibt’s eine große Tombola zu Gunsten des Fördervereins Familie und Wissenschaft, wobei die Auslosung der Gewinne um 24 Uhr erfolgt. Übrigens: Auch heuer gibt es wieder die beliebte Studentenlounge mit DJs von Campusradio bit eXpress.

Karten sind an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich sowie – ebenso wie weitere Informationen – telefonisch unter 09131 / 8526779. Kategorien und Preise: 45 Euro (Saal, 1. Kategorie / ausverkauft), 40 Euro (Saal, 2. Kategorie / ausverkauft), 30 Euro (Saal, 3. Kategorie), 45 Euro (Saal, Balkone), 30 Euro (großes Foyer freie Platzwahl). Karten für Studierende mit Ausweis, Schüler und Auszubildende kosten 15 Euro (großes Foyer), Sonderverkauf unter Telefon 09131 / 800258 (Erlangen) sowie 0911 / 5885710 (Nürnberg).

www.uni-erlangen.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.