Feuerwehr spendet 5000 Euro für brandverletzte Kinder

Symbolische Scheckübergabe (v.l.) Bürgermeister Christian Vogel, Stadtbrandrat Günter Herzog, Erna Stein, Paulinchen Nürnberg, Thomas Keller, Volker Skrok. (Foto: Feuerwehr Wachzentrale Stadt Nürnberg)
NÜRNBERG (pm/nf) - Bürgermeister Christian Vogel übergab zusammen mit dem Leiter der Feuerwehr Nürnberg Volker Skrok und Stadtbrandrat Günter Herzog eine Spende von 5000 Euro an den Verein „Paulinchen – Initiative für brandverletzte Kinder e.V.“

2014 hat die Stadt für die Nürnberger Feuerwehren neue Helme angeschafft. Die alten Helme wurden den ehemaligen Trägern für einen symbolischen Betrag zum Kauf angeboten. So kamen die 5.000 Euro zusammen, die nun dem Verein „Paulinchen – Initiative für brandverletzte Kinder e.V.“ gespendet wurden.

„Paulinchen“ ist eine Initiative von Eltern brandverletzter Kinder. Sie begleitet Familien brandverletzter Kinder und führt Präventionskampagnen durch. Weitere Informationen zu „Paulinchen“ finden Sie unter
www.paulinchen.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.