Feuerwehrübung in einem ehemaligen Hotel

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Feuerwehr Nürnberg übt am Samstag zusammen mit dem Rettungsdienst den Einsatz beim Brand eines Hotelkomplexes: Dabei ist die besondere Schwierigkeit, dass innerhalb kürzester Zeit viele Hotelgäste, deren Fluchtweg durch Feuer und Rauch abgeschnitten ist, gerettet werden müssen. Der Rettungsdienst richtet vor Ort einen Behandlungsplatz und eine Betreuungsstelle ein, da aufgrund ihrer Vielzahl nicht alle Betroffenen sofort transportiert oder untergebracht werden können.
An der Übung sind insgesamt etwa 50 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehren Nürnberg-Laufamholz sowie Altenfurt und Laufamholz sowie 30 Einsatzkräfte des Rettungsdiensts beteiligt. Die Hotelgäste stellen weitere 25 Mimen dar.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.