Finanzmedaille an Prof. Dr. Christian Rödl

Der Bayerische Finanzminister Dr. Markus Söder (r.) überreicht die Finanzmedaille an Prof. Dr. Christian Rödl. (Foto: bayernpress)

Für besondere Verdienste um das bayerische Finanzwesen händigte Finanzminister Dr. Markus Söder die Finanzmedaille an Prof. Dr. Christian Rödl bei einem Besuch der Firma Rödl & Partner in Nürnberg aus.

NÜRNBERG (pm/nf) - Prof. Dr. Rödl ist geschäftsführender Partner und Vorsitzender der Geschäftsleitung. Die Firma Rödl & Partner mit Hauptsitz in Nürnberg ist mittlerweile weltweit vertreten mit 91 Standorten in 40 Ländern. „Eine fränkische Erfolgsstory, vom Ein-Mann Unternehmen zum Global Player“, hob Söder hervor.
Der Geehrte sei ein großer Fachmann auf dem Gebiet des Wirtschafts- und Steuerrechts, Autor und Herausgeber zahlreicher Bücher und Fachaufsätze. Im Finanzausschuss des Deutschen Bundestags war er wiederholt als Sachverständiger für Gesetzgebungsverfahren im Steuerrecht tätig. Eine unabhängige, von der WirtschaftsWoche berufene Experten-Jury wählte ihn unter die 25 deutschen Top-Berater im Unternehmenssteuerrecht. Seit April 2011 ist er Honorarprofessor an der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg.

Söder würdigte das große ehrenamtliche Engagement des Geehrten, etwa als Vorstandsmitglied des „Förderkreis des Germanischen Nationalmuseums e.V.“ oder als Vorstand des Deutsch Amerikanischen Vereins e.V. Beeindruckt zeigte sich der Minister von seinen Leistungen im Hobbybereich, etwa als Läufer bei Marathons. „Was mich persönlich besonders freut: Prof. Dr. Rödl ist begeisterter Clubfan. Das zeugt von großem Fußballsachverstand! Aber aktuell leider auch von Leidensfähigkeit und Nehmerqualität“, betonte Söder.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.