Fortbildung im Sport ist wichtig


 ERLANGEN – Aller guten Dinge sind drei:  Der Bayerische Landes-Sportverband führt vom 14. bis 16. Oktober 2011 bereits seinen dritten Bayerischen Sportkongress in Erlangen durch. 

Weiterbildung im Sportbereich ist wichtig, um auch neue Therapiemöglichkeiten kennenzulernen. Foto: ddp
 „Das Interesse an solch einer Fortbildung war und ist immer noch sehr groß,“ so Nicole Schwarz, Projektleiterin des Sportkongresses.  Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich einen Platz sichern konnten, können sich auf drei interessante und lehrreiche Kongresstage freuen. Für alle Interessenten, die nicht dabei sein können, wird das BLSV-Team in 2012 entsprechende Veranstaltungen anbieten. Mit dem Institut für Sportwissenschaften und Sport der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg steht ein starker Partner zur Seite, um ein interessantes und vielfältiges Programm auf die Beine zu stellen.Unter dem Motto „Generationen in Bewegung“ laden Univ.-Prof. Dr. Dr. Matthias Lochmann und BLSV-Präsident Günther Lommer Übungsleiter, Trainer, Sportlehrkräfte und alle weiteren Interessenten rund um den Sport zum Kongress ein.Informative Vorträge, attraktive und intensive Workshops, Talkrunden und Möglichkeiten des Erfahrungsaustausches sollen den Teilnehmern neue Impulse für ihre Bildungsarbeit im Sport mitgeben.An den Tagen können über 90 Workshops und Vorträge, durchgeführt von über 65 Referentinnen und Referenten, besucht werden. Als besonderes Highlight bieten bei diesem Sportkongress gemeinsam mit der Landes-Arbeitsgemeinschaft für kardiologische Prävention und Rehabilitation in Bayern e.V. einen speziellen Themenblock „Krankes Herz und Sport“ an. Aber nicht nur Herzsport-Übungsleiter sollen hier eine geeignete Möglichkeit zur Weiterbildung erhalten. Auch Interessierte können sich hier mit der Thematik Herzsport vertraut machen. Die fachkompetenten Referenten, vor allem Medizinerinnen und Mediziner, stehen neben ihren Kongressbeiträgen für Fragen zur Verfügung. Genaueres zum 3. Bayerischen Sportkongress erfahren gibt es unter  www.bayerischer-sportkongress.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.