Frischer Wind am Flughafen

Modern und dynamisch im flotten MINI Follow-Me-Car: Dr. Michael Hupe, neuer Geschäftsführer am Nürnberger Flughafen. Fotos (2): Airport Nürnberg

Der in Seattle geborene Dr. Michael Hupe wird neuer Airport-Geschäftsführer

NÜRNBERG - Dr. Michael Hupe wird neuer Geschäftsführer des Flughafens Nürnberg. Das hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann als Aufsichtsratsvorsitzender der Flughafen Nürnberg GmbH in Nürnberg gemeinsam mit dem stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Ulrich Maly und dem Aufsichtsratsmitglied Dr. Markus Söder bekannt gegeben.


Innenminister Herrmann: ,,Der Aufsichtsrat hat einstimmig beschlossen, dass Dr. Hupe voraussichtlich bis zum Jahreswechsel die Nachfolge der bisherigen Flughafen-Geschäftsführer Karl-Heinz Krüger und Harry Marx antritt.“ Herrmann betonte: ,,Dr. Hupe hat uns mit seinen ausgezeichneten Referenzen, seiner hohen Kompetenz und seinem großen Erfahrungsschatz überzeugt. Bei Dr. Hupe ist unser Flughafen in den besten Händen.“ Herrmann ist daher zuversichtlich, dass Dr. Hupe für den notwendigen Aufwind sorgen wird, um den Flughafen fit für die Zukunft zu machen.
 
Auch für Oberbürgermeistr Dr. Ulrich Maly ist Dr. Hupe der ideale Mann für den Flughafen: ,,Dr. Hupe hat langjährige Erfahrung als Alleingeschäftsführer in Dresden gesammelt und dort unter Beweis gestellt, dass er mit Erfolg neue Destinationen an den Flughafen bringen kann.“ Staatsminister Dr. Markus Söder hob hervor: ,,Dr. Hupe hat schon in Dresden gezeigt, wie erfolgreiche Zusammenarbeit von Flughafen und Region funktioniert. Diesen Ansatz wollen wir auch in Nürnberg auf Grundlage des Entwicklungskonzepts weiter stärken. Außerdem bringt Dr. Hupe den nötigen Schwung und die unkonventionellen Ideen zur Stärkung des Non Aviation-Bereichs mit.“


Die bisherigen Geschäftsführer Krüger und Marx leiten bereits seit 2001 die Geschicke des Flughafens Nürnberg. Beide scheiden auf eigenen Wunsch aus der Geschäftsführung aus, um den Weg für einen Neuanfang freizumachen. Der Aufsichtsrat dankte Krüger und Marx bereits jetzt für ihren jahrelangen Einsatz zum Wohle des Nürnberger Flughafens.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.