Frühling im Handwerkerhof

Herrliche Frühlingstage im Nürnberger Handwerkerhof genießen. Foto: AFAG

Zeit der Osterbrunnen beginnt bald / spannende Trachtenausstellung

NÜRNBERG – Am 8. März beendet der Nürnberger Handwerkerhof seinen Winterschlaf und startet in die 43. Saison. Zur Wiedereröffnung präsentiert sich die kleine Handwerkerstadt gegenüber des Nürnberger Hauptbahnhofs im Frühlingsschmuck – die Dekoration mit vielen bunten Ostereiern stimmt die Besucher auf das nahe Osterfest ein, wobei der festlich geschmückte Osterbrunnen einen besonders reizvoller Blickfang bietet und daher auch wieder ein beliebtes Fotomotiv sein dürfte.

Der Osterbrunnen erinnert an einen alten fränkischen Brauch, denn das Schmücken von Brunnen, Quellen und Brückengeländern hat in Franken zur Osterzeit eine lange Tradition. Zum Saisonstart zeigt die Trachtenforschungs- und -beratungsstelle des Bezirks Mittelfranken historische Frauentrachten aus den protestantischen Gebieten des nördlichen Mittelfrankens um 1850. Dokumentiert wird dies anhand originaler historischer Trachtenstücke, zeittypischer Darstellungen und Texte. In der Ausstellung wird beispielsweise eine Frauentracht mit historischen Kleidungsstücken nach einem Nachlassinventar von 1856 zusammengestellt, das sehr detailliert die Bekleidung der Schwabacher Dienstmagd Anna Margaretha Brandstetter beschreibt, als diese während ihrer Anstellung in Erlangen in der Universitätsbuchhandlung Ferdinand Enke im Ludwigskanal Selbstmord beging. Im Ausstellungsraum des Handwerkerhofs werden darüber hinaus auch heuer wieder Termine zum Anschauen, Probieren und Bestellen zeitgemäßer Trachten nach historischen Vorbildern unter dem Motto „Pro Tracht“ angeboten – wer sich für eine maßgeschneiderte Tracht interessiert, kann diese an folgenden Tagen anhand einiger Mustertrachten auswählen und individuell nach seinen persönlichen Maßen anfertigen lassen: am Freitag, 8. März sowie an den folgenden Samstagen 9., 16. und 23. März; 27. April, 25. Mai, 15. Juni, 13. Juli, 14. September, 19. Oktober, 16. November und 14. Dezember (jeweils von 11 bis 16 Uhr). Gruppen ab fünf Personen können unter Telefon 09149/908688 einen Termin vereinbaren.

Edle Tropfen im April
Von Donnerstag, 18. April, bis Samstag, 20. April, findet der erste Nürnberger Schnapsmarkt im Handwerkerhof statt, an dem sich regionale Edelbrenner und Destillateure beteiligen. Sie präsentieren ihre Destillate auf den im Handwerkerhof verteilten Marktständen sowie in den drei Gaststätten des Handwerkerhofes.


Öffnungszeiten

Handwerkerhof:  Montag bis Samstag
                             von 9 bis 22 Uhr

Ladengeschäfte: Montag bis Freitag
                             von 10 bis 18.30 Uhr
                             Samstag von 10 bis 16 Uhr

Gastronomie:      Montag bis Samstag
                             von 10.30 bis 22 Uhr

An Sonn- und Feiertagen bleibt der Handwerkerhof geschlossen, zu Sonderveranstaltungen (z.B. Blaue Nacht) gelten gesonderte Öffnungszeiten.


http://www.handwerkerhof.de/de/home.html



Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.