Für den guten Zweck geschwitzt

Beim 1. Erlanger Benefizlauf hieß es „Schwitzen für den guten Zweck“: Rund 150 Läufer gaben im Frühling im Röthelheimpark Fersengeld und sammelten Runde für Runde der 900 Meter langen Strecke über 5.000 Euro Spenden. Die Organisatoren des 1. Erlanger Benefizlaufs vom Lions Club Erlangen, Lions Club Erlangen Hugenottenstadt und Leo-Club Erlangen Markgraf sowie AOK Regionalleiter Jürgen Drachsler (6.v.l.), Maximilian Rauh (AOK, 7.v.r.) und Anette Lips (Bereichsleiterin Marketing AOK, 2.v.r.) freuten sich geme

Klicken Sie auf das Bild!

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.