Für die Leseratten unter Ihnen und solche die es werden wollen, halten wir heute einen Buchtipp bereit.

Myrtis Gasse vom Thalia Buchhaus Campe in Nürnberg empfiehlt uns heute den neuen Roman von Jan Beinßen: "Die Meisterdiebe von Nürnberg"

Kurzbeschreibung:
Drei Mordfälle hat Hobby-Ermittler Paul Flemming nun schon aufgeklärt, doch dieses Mal wird es brenzlig für den Fotografen. Ein totes Model liegt in den Kerkern des Alten Rathauses. Der Hauptverdächtige der Polizei: Paul selbst. Während ganz Nürnberg einer sensationellen Ausstellung entgegenfiebert, zieht sich die Schlinge um Pauls Hals enger. Mit Hilfe seiner Freunde versucht er, die Vorwürfe gegen ihn zu entkräften und den wahren Täter zu entlarven. Seine Nachforschungen führen ihn in die Kreise fanatischer Kunstsammler und skrupelloser Geschäftemacher. Doch noch immer fehlt ihm die entscheidende Erinnerung an die Mordnacht.

Über den Autor:
Jan Beinßen, Jahrgang 1965, lebt und arbeitet seit 1993 als Journalist im Raum Nürnberg. Paul Flemming hat für ars vivendi bereits die Kriminalfälle Dürers Mätresse (2005), Sieben Zentimeter (2006) und Hausers Bruder (2007) gelöst..


Um einen Gutschein über 20,-€ vom Thalia Buchhaus Campe zu gewinnen, schicken Sie bis zum 27.08.2008 eine E-Mail mit dem Kennwort "Jan Beinßen" an: gewinnspiel@marktspiegel.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.