Für die Zukunft gut gerüstet

Jedes Jahr wieder ein Ereignis: die Freisprechungsfeier der jungen Auszubildenden. Foto: oh

IHK gratuliert erfolgreichen Jugendlichen bei der Freisprechungsfeier

HERZOGENAURACH – Drei Jahre haben die Auszubildenden gelernt, sich in knifflige Aufgaben hineingekniet und sind durch so manche Höhen und Tiefen einer intensiven Ausbildung gegangen, um fit für ihre berufliche Laufbahn zu werden. Dass die bestandene Abschlussprüfung dann entsprechend gefeiert werden musste, versteht sich von selbst.

Und so fand Landrat Eberhard Irlinger bei der Freisprechungsfeier des Industrie- und Handelsgremiums in Herzogenaurach auch die entsprechend lobenden Worte für die „frisch gebackenen“ Kauffrauen und Kaufmänner, die Bauzeichner, Mechatroniker und Industriemechaniker. „Dass Sie Ihre Prüfung bestanden haben, das verdanken Sie Ihrer Leistungsbereitschaft und Zielstrebigkeit, Ihrer Fähigkeit durchzuhalten, auch wenn es mal schwierig war. Sie verdanken es aber auch Ihren Ausbildern im Betrieb und Ihren Lehrern in der Berufsschule. Sie haben Sie gefordert und gefördert, sie haben Ihnen ihre Kenntnisse und Erfahrungen weitervermittelt“, so Irlinger. Inzwischen gebe es im Landkreis Erlangen-Höchstadt sogar mehr Ausbildungsplätze als Bewerber: Ende März 2012 standen den 613 gemeldeten Bewerbern 655 Berufsausbildungsstellen gegenüber.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.