Ganz Ebermannstadt feiert

Kirchweih mit verkaufsoffenem Sonntag

Mit einem Jahrmarkt, einem verkaufsoffenen Sonntag und einem Kindertrödelmarkt wird in Ebermannstadt vom 12. bis 16. September Kirchweih gefeiert.


Am Sonntag geht s zum Einkaufsbummel.                Foto: Archiv


Der Startschuss für die Kirchweih fällt am Freitag (18 Uhr) mit dem Ausgraben der Kirchweih am Oberen Tor. Am Marktplatz sorgt ab 19.30 Uhr der Ebermannstadt- Dreikampf für Unterhaltung. Am Samstag packen die Kirchweihburschen kräftig zu, holen um 16 Uhr den Kirchweihbaum ein, um ihn am Marktplatz aufzustellen.

Auf der Hauptstraße ist am Sonntag (10.30 - 18 Uhr) Jahrmarkt und von 12.30 bis 17.30 Uhr darf beim verkaufsoffenen Sonntag in den Geschäften der Einzelhändeler gebummelt und eingekauft werden. Der Floh- und Trödelmarkt für Kinder und Jugendliche findet am Montag (8- 18 Uhr) auf dem Gehsteig und der Hauptstraße im Bereich des Marktplatzes statt. Dort wird um 18.30 Uhr auch der betz ausgetanzt.

Mit einem Familiennachmittag der Fahrgeschäfte und dem Eingraben der Kirchweih geht am Dienstag das Festprogramm zu Ende.

Die musikalische Gestaltung der Kirchweih wird von der Blaskapelle Gasseldorf übernommen. Die Kirchweihbräuche werden in diesem Jahr von der Kath. Jugend ausgerichtet. Wegen der Veranstaltung wird die Hauptstraße vom 13. September (15 Uhr) bis 15. September (18 Uhr) für den gesamten Verkehr gesperrt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.