Gaukelei und Feuerkunst

6. Mittelalterspectaculum in der historischen Altstadt vom 2. bis 3. August

Feste feiern wie sie fallen: Das ganze Jahr über gibt es in Hezogenaurach Feste, Feiern und Veranstaltungen für Jung und Alt. Das Mittelalterspectaculum vom 2. bis 3. August ist eine ganz besondere Reise in die Vergangenheit.



Die ganze Altstadt von Herzogenaurach wird zum Mittelalterfest am 2. und 3. August. Foto: Veranstalter


Die Besucher erwartet ein ganztägiges Musik-, Gaukler-, Tanz-, Theater- und Aktionsprogramm auf zwei Bühnen sowie viel fahrendes Volk, das zwischen den beiden Stadttürmen durch Musik, Gesang und "allerley Kunst" zu unterhalten sucht.

Ein Highlight ist sicherlich der große bunte Umzug am Samstag, 11 Uhr, an dem viele gar schön gewandeten Edelleuten das Auge erfreuen werden.

Ab 19 Uhr findet auf dem Marktplatz eine ganze Reihe von Aufführungen vor großem Publikum statt: Es spielen die Spielleut ´ "Eygenart" , die Gruppe "Scherbelhaufen", der Gaukler "Marc en Ciel" und die Gruppe "Cultus Ferox". Schon traditionell beim Herzogenauracher Mittelalterfest ist auch das "Concerto furioso unter den Sternen".

Wer ein echtes "Mitteralterfeeling" haben will, der kann das Lagerleben im Schlossgraben mit "Curso Comunitas" aus Herzogenaurach und den "Freunden des Mittelalters Burg Windheim" kennenlernen.

Für Kinder und Familien gibt es nicht nur viel zu sehen und staunen, sondern ebenso viel zum Mitmachen.

Natürlich gibt es auch wieder einen historischen Handwerkermarkt im Schlosshof. Die mittelalterlichen Festivitäten finden am Samstag von 11 bis 23.30 Uhr und Sonntag von 11.30 bis 18 Uhr statt. Ein detailliertes Programm mit allen Attraktionen und weitere Informationen sind im Internet zu finden.

> www.herzogenaurach.de

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.