Gebersdorfer Kinder gestalten Plakatwand

Kinder der Gebersdorfer Schule: Geb goes on! (Foto: bayernpress)
NÜRNBERG (pm/nf) - Der März 2015 steht für die Schülerinnen und Schüler der Gebersdorfer Grundschule unter dem Motto des Partizipationsprojekts „Geb goes on!“. Begleitet von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Kinder- und Jugendhauses z.punkt und unterstützt von ihren Lehrkräften, fotografieren, dokumentieren und beschreiben sie Plätze und Orte in ihrem Stadtteil, welche sie gerne verändern möchten. Nach den Stadtteilrundgängen malen die Kinder ihre Wünsche auf weiße Plakatwände.

Präsentiert werden die Ergebnisse ab heute, 26. März 2015, auf einer Plakatwand an der Bushaltestelle Bibertstraße, gegenüber der Gebersdorfer Grundschule. Die Stadtreklame Nürnberg unterstützt das Projekt mit vergünstigten Konditionen. „Kinder beteiligen sich in ihrem Stadtteil, reden mit und gestalten eine Plakatwand – das finde ich auffallend gut“, sagt Katja Strohhacker, Geschäftsführerin der Stadtreklame Nürnberg GmbH.

Für den Bürgerverein Gebersdorf und das Kinder- und Jugendhaus z.punkt heißt es im Anschluss, die gemalten Kinderwünsche zu übersetzen und weiterzutragen, sie mit relevanten Stellen der Stadt zu diskutieren und sich dafür einzusetzen, dass diese Wünsche gehört und Möglichkeiten der Umsetzung geprüft werden. Das bedeutet auch, sich dafür auf Kinder- und Bürgerversammlungen stark zu machen und die Wünsche dort zu vertreten. Hinzu kommt, Überlegungen und Entscheidungen der Stadtverwaltung oder sonstiger relevanter Stellen wiederum zu kommunizieren, zu übersetzen und Verwaltungssprache für die Kinder verständlich zu machen.

Seit 2013 gibt es das Partizipationsprojekt „Geb goes on“ des Kinder- und Jugendhauses z.punkt mit Unterstützung des Bürgervereins Gebersdorf. Es soll die Wünsche und Bedürfnisse Gebersdorfer Kinder und Jugendlicher erfassen, sichtbar machen und an die richtigen Stellen transportieren.

Weitere Informationen:
www.zpunkt.nuernberg.de
www.stadtreklame.com
www.bv-gebersdorf.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.