Gesundheit im Blickpunkt

Vielfältige Informationen in den Rathaushallen

FORCHHEIM (av) Am kommenden Wochenende (26. / 27. April) dreht sich in den Rathaushallen alles ums Thema Gesundheit. Unter dem Motto "Gesundheit im Griff einfach, wirksam, selbst bestimmt" bieten die 4. Forchheimer Gesundheitstage ein breites Spektrum an Vorträge, Information und Vorführungen.



In Forchheim dreht sich am Wochenende alls um die Gesundheit. Foto: oh


Schwerpunkte der diesjährigen Messe sind individuelle und typgerechte Ernährung, "Autoregulative Medizin" (Methoden zur Selbstaktivierung des Körpers) und "life-time sport", also Sportarten, die man bis ins hohe Alter gefahrlos betreiben kann.

Den Veranstaltern geht es vor allem darum, Methoden und Verfahren vorzustellen, die von jedem einzelnen einfach und möglichst selbst machbar sind. Das Angebot reicht von Fußrefelexzonenmassagen über ayurvedische Typbestimmung bis hin zu ergonomischen Büromöbeln wie dem "Pendolino" oder dem "Swipper".

Auf diesen schwingenden Büromöbeln können die Besucher natürlich Probe sitzen oder sich weitere Anregungen für einen "gesunden Arbeitsplatz" holen, wie zum Beispiel die ergonomisch geformte Tastatur oder Tipps zur Bürogestaltung.

Begleitend zu den Ausstellungen und Vorführungen gibt es zahlreiche Vorträge und workshops, unter anderem zu Ernährungskonzepten, Funkstrahlung oder Akupunktur. Die Forchheimer Gesundheitstage finden unter der Schirmherrschaft des Bayrischen Staatsministeriums für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz statt. Staatssekretär Marcel Huber wird die Teilnehmer gemeinsam mit Oberbürgermeister Franz Stumpf am Sonntag (10 Uhr) persönlich begrüßen. Um 11 Uhr folgt ein Unternehmer Frühshoppen mit drei Spezialvorträgen:"Ergonomie, Selbsttherapie am Arbeitsplatz und Elektrosmog-Reduktion".

Der Eintritt zur Messe, sowie zu den einzelnen Vorträgen ist kostenlos.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.