Gewinnerin bei „Wer wird Millionär?“ stellt Weltreise-Bestseller vor

Meike Winnemuth gewann bei ,,Wer wird Millionär". (Foto: oh/Urban Zintel)

VERANSTALTUNG IST LEIDER AUSVERKAUFT!

Meike Winnemuth: „Das große Los“

LAUF (pm/nf) - Eigentlich wollte Meike Winnemuth einfach nur finanziell unabhängiger sein und bewirbt sich deshalb bei Günter Jauch – prompt wird sie als Teilnehmerin bei „Wer wird Millionär?“ auswählt. Als die freie Journalistin, die u.a. für den „Stern“, „Geo Saison“ und das „SZ Magazin“ schreibt, die 500.000 Euro-Frage korrekt beantwortet, steht sie plötzlich vor der Entscheidung, wie es weitergehen soll. Die halbe Millionärin beschließt, ihre Koffer zu packen und ein Jahr lang auf Reisen zu gehen. Jeden Monat eine neue Weltstadt erkunden! Sydney, Buenos Aires, Mumbai, Shanghai, Honolulu, San Francisco, London, Kopenhagen, Barcelona, weiterhin Tel Aviv, Addis Abeba und zuletzt Havanna sind die avisierten 12 Stationen ihrer Tournee.

Ihre Erfahrungen fasste die Weltenbummlerin in dem Buch „Das große Los“ zusammen, das es auf Anhieb auf die „Spiegel“-Bestseller-Liste schaffte. Mit Tempo, Humor und viel Gespür für die Besonderheiten der Städte und ihrer Bewohner lässt die Autorin an ungewöhnlichen, wunderbaren Erlebnissen teilhaben, erzählt von Überraschungen und Kulturschocks, beschäftigt sich aber daneben mit der Frage, wie es ist, wenn man endlich das tun kann, wovon man immer geträumt hat. „Die wahre Reise hat gerade erst begonnen“, bekennt Meike Winnemuth nach ihrer Rückkehr über das Lebensexperiment der großen Freiheit. Zurzeit entdeckt sie Deutschland für sich…


Eintrittskarten (VVK € 3,-/AK € 5,-) sind in der Stadtbücherei Lauf, Turnstraße 11, 91207 Lauf, Tel.: 09123 183450 erhältlich.
Weitere Informationen: www.stadtbuecherei-lauf.de
Veranstalter: Stadtbücherei Lauf, Turnstraße 11, 91207 Lauf.

Mittwoch, 14.05.2014, 20 Uhr
Stadtbücherei Lauf, Turnstraße 11, 91207 Lauf
Eintritt: VVK € 3,- / AK € 5,-
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.