Großer Spaß am Sandspielplatz

10.000 Euro für die Lebenshilfe

FÜRTH (web) - Große Freude bei der Lebenshilfe. Dank einer Spende in Höhe von 10.000 Euro durch den Lions Club Cadolzburg konnte ein neuer Sandspielplatz an der Hallemann- Schule angelegt werden.



Die Kinder sind begeistert vom neuen Sandspielplatz. Foto: Ebersberger



Zur feierlichen Übergabe brachten Lions-Club Präsident Kurt Müller und der Club-Master Fred Staudacher eine ganze Plastiktonne gefüllt mit allerlei Spielsachen für den Sandspielplatz mit. Kaum war die Geschenketonne geöffnet, wurde auch gleich im neuen Sandspielplatz geschaufelt und gebaggert.

Der Spielplatz auf dem Sportgelände der Lebenshilfe-Schule wird von einer Sandsteinmauer eingefasst mit einer Steintribüne, die den Eindruck eines kleinen Amphitheaters beschert. Über Sonnenbrand müssen sich die kinder keine Gedankenmachen, wurde doch ein großes gelbes Sonnensegel über die Sandfläche gespannt.

Das Lachen der Kinder, die sich im großen Sandkasten sichtlich wohl fühlten, efreute die beiden Lions-Club-Vetreter ebenso wie den Lebenshilfe-Vorsitzenden Dr. Thomas Jung, der sich nochmals bei Müller und Staudacher für deren großes Engagement bedankte. Zum sechsten Mal führte der Lions Club Cadolzburg im vergangenen Jahr seinen Löwenlauf durch. Der Erlös aus der Veranstaltung mit mehr als 750 Läufern und weit mehr als 2.500 Besuchern betrug 10.000 Euro, die der Lebenshilfe Fürth zugute kam. Davon wurde der neue Sandspielplatz angelegt

Schon am 13. Juli steht der diesjährige Löwenlauf in Cadolzburg auf dem Programm. Und auch diesmal werde der Erlös einem sozialen Zweck zugeführt, wie Lions Club Präsident Kurt Müller versicherte. Erstmals nehmen auch Schülerinnen und Schüler der Hallemann-Schule an der Benefiz-Veranstaltung teil.
> www.lionsclub-cadolzburg.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.