Großes Fest der Ritter

Mittelalterliches Programm auf Burg Rabenstein.

Ab Donnerstag, 22. Mai, kehrt das Mittelalter zurück auf die Burg Rabenstein. Vier Tage lang wird ein kurzweiliges Programm mit Ritterturnieren und buntem Mittelaltermarkt geboten.


Mit wilden Schaukämpfen ziehen die Ritter die Zuschauer in ihren Bann.
Foto: oh

Historische Gruppen aus ganz Deutschland haben vor der Kulisse der 800 Jahre alten Burg ihr Lager aufgeschlagen. Da gibt es Bader, Korbflechter, Zinngießer oder Schmiede zu bestaunen. Und die großen und kleinen Besucher können sich auch selbst mal an Filzen oder Flechtwerk, oder am Holzgestalten probieren. Gaukler und Puppenspieler sowie die mittelalterliche Musikgruppe Lupus Vagabundus sorgen für die richtige Stimmung. Wen der ritterliche Ehrgeiz packt, der kann beim täglich stattfindenden Bogenschieß- Turnier seine Geschikklichkeit testen.

Aufs Zuschauen beschränkt man sich dann besser bei der abendlichen Feuershow oder den mittelalterlichen Feldschlachten und Schaukämpfen.

Eröffnet wird das mittelalterliche Treiben am Donnerstag (12 Uhr) traditionsgerecht durch den Herold. Ab dann ist der Markt täglich von 10 bis 22 Uhr geöffnet, am Sonntag, 25. Mai, von 10 bis 19 Uhr. Erwachsene zahlen 6 Euro, Kinder 3 Euro und wer unter Schwertlänge misst, kriegt das Mittelalter-Vergnügen gratis.

www.burg-rabenstein.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.