Großzügige Spende für das Frauenhaus Nürnberg

Freuen sich über die stattliche Spendensumme (v.l.) Hansjörg Pointecker, Susanne Meister (Vorstandsmitglied Frauenhaus Nürnberg), Barbara Grill (Geschäftsführung Frauenhaus Nürnberg) und Peter Stein (Organisationsleiter Karstadt Nürnberg). (Foto: © John R. Braun)

NÜRNBERG (pm/vs) - Dieser Tage hat der Filialgeschäftsführer von Karstadt Nürnberg an der Lorenzkirche, Hansjörg Pointecker, dem Frauenhaus Nürnberg eine Spende von über 36.000 Euro überreicht.

Vom 19. Dezember 2015 bis 31. Dezember 2016 hatte Karstadt unter dem Motto „Mama ist die Beste“ für jeden Verkaufsbon, der in der Filiale an der Lorenzkirche generiert worden war, einen Cent für das Frauenhaus gutgeschrieben. Nach Beendigung der Aktion hatte Karstadt den erzielten Betrag verdoppelt. Um den Kundinnen und Kunden ebenfalls die Unterstützung des Frauenhauses zu ermöglichen, wurden für diesen Zweck zusätzlich Spendenboxen an den Kassen platziert.
„Mit Hilfe unserer Kunden und dem tollen Einsatz des gesamten Teams konnten wir in einem Jahr eine beachtliche Spende für das Frauenhaus gewinnen. Wir sind sehr stolz auf dieses Ergebnis und werden auch in diesem Jahr eng mit dieser Organisation zusammenarbeiten“, freut sich Hansjörg Pointecker.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.