Gründerwoche gibt frische Impulse

Foto: dapd

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie: 20 Veranstaltungen in Nürnberg

NÜRNBERG - Unternehmensgründer aufgepasst: Mit der bereits zum dritten Mal initiierten „Gründerwoche Deutschland“ ruft das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie eine bundesweite Veranstaltungsreihe zum Thema „Unternehmensgründung“ aus. Hierbei bieten Kooperationspartner wie Hochschulen, Kammern und Gründerzentren Informationen und Beratungen an.

Allein in Nürnberg stehen 20 Veranstaltungen auf dem Programm, darunter unter anderem:

1. Gründertag Mittelfranken
Donnerstag, 8. November, um 14.30 Uhr
im Feuerbachsaal der Industrie- und Handelskammer
Nürnberg für Mittelfranken

„11 Impulse für morgen“
Veranstaltung für Unternehmen der Kreativbranche
am Mittwoch, 14. November, um 16.30 Uhr
in der Zentrifuge „Auf AEG“
 
Power-Workout
am Freitag, 16. November, von 13.00 bis 20.00 Uhr
im Gründerzentrum Klee-Center Nürnberg

4. Startup Weekend
am Freitag, 16. November 2012,
von 19.00 bis 22.30 Uhr im Coworking-Space Nürnberg

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amts für Wirtschaft der Stadt Nürnberg beraten an einer Existenzgründung Interessierte am Donnerstag, 8. November, beim 1. Gründertag Mittelfranken in der Industrie- und Handelskammer Nürnberg und am Freitag, 16. November, beim Power-Workout im Gründerzentrum Klee-Center. Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas: „Existenzgründungen sind der Antriebsmotor unserer Wirtschaft. Durch sie werden Visionen zur Realität, sie schaffen neue Arbeitsplätze und sie sind entscheidend für  Fortschritt, Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit einer Volkswirtschaft. Wir sorgen deshalb in Stadt und Metropolregion Nürnberg mit einer breiten Unterstützerlandschaft für bestmögliche Startbedingungen für Gründer.“ 

Gründungsinteressierten stehen die lokalen und regionalen Anlaufstellen für eine persönliche Beratung zur Verfügung – so können sich beispielsweise Kultur- und Kreativschaffende unentgeltlich durch Jürgen Enninger vom Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft informieren lassen. „Gerade Kreativität ist ein wichtiger Faktor für den wirtschaftlichen Erfolg unseres Wirtschaftsstandortes. Als ‚Heimat für Kreative‘ haben wir dieses Potenzial erkannt und wollen entsprechende Gründungen auch gezielt fördern!“, betont Dr. Fraas.

Weitere Informationen zur Gründerwoche Deutschland und den Veranstaltungskalender gibt's im Internet unter

www.gruenderwoche.de







Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.