Hallertorbrücke: Änderung der Verkehrsführung

NÜRNBERG (pm/nf) - Am Montag, 4. April 2016, geht die Sanierung der Hallertorbrücke in die zweite Phase. Vor Beginn des zweiten Bauabschnitts und damit der eigentlichen Bauarbeiten muss die Verkehrsführung vor Ort neu strukturiert werden. Wie die VAG bereits mitgeteilt hat, wird ab Montag der Straßenbahnverkehr stillgelegt und ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Der Verkehr wird auf die Westseite der Brücke verlegt und in beiden Richtungen einspurig an der Baustelle vorbei geleitet. Fußgängerinnen und Fußgänger finden entlang der westlichen Brückenbrüstung einen provisorischen Gehweg vor.

Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer werden, wie bereits im ersten Bauabschnitt, über die Maxbrücke geleitet. Die Arbeiten an der Hallertorbrücke enden voraussichtlich Ende Dezember 2016. Die oben geschilderte Verkehrsführung bleibt voraussichtlich bis zum November 2016 bestehen. Danach werden Fahrbahnen und Gehwege endgültig hergestellt.

Bei anderen Straßenbaustellen in Nürnberg hat sich gezeigt, dass es in den Tagen nach der Verlegung der gewohnten Verkehrsführung zu Verkehrsbehinderungen kommt. Damit ist auch in diesem Fall zu rechnen. Für die unvermeidlichen Verzögerungen bittet der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Die Generalsanierung der Hallertorbrücke und der Neubau der Rad- und Gehwegunterführung südlich der Hallertorbrücke zwischen dem Westtorgraben und dem Kontumazgarten war im September 2015 begonnen worden. Die Arbeiten werden in mehreren Bauabschnitten durchgeführt. Im ersten Abschnitt wurde der westliche Brückensektor saniert und der erste Abschnitt der Unterführung hergestellt.

Der zweite Abschnitt der Brückenunterführung wird ebenfalls bis Ende Dezember 2016 fertig gestellt. Eine Eröffnung der Unterführung wird jedoch erst erfolgen, wenn die Wegearbeiten und Umgestaltungsarbeiten im Kontumazgarten und Westtorgraben beendet worden sind. Diese sind erst für die Zeit nach der Brückensanierung vorgesehen, voraussichtlicher Beginn ist das Frühjahr 2017.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.