Hallo! Wir wollen mal danke sagen für die Nüsse!

Die Eichhörnchen in den Pflegestellen des Tierschutzverien Noris e.V. haben dank zahlreicher Nuss-Spenden jetzt die Backen voll. (Foto: ©MrTwister/Fotolia.com)

NÜRNBERG (nf) - Nüsse, Nüsse und nochmal Nüsse! Weil der Tierschutzverein Noris e.V. eine Vielzahl von Eichhörnchen in Pflege hat, hat der MarktSpiegel den Verein mit einem Spendenaufruf unterstützt. Und weil in Franken zum Glück ganz viele tierliebe, großzügige Menschen leben, wurde die Aktion zum durchschlagenden Erfolg. An Futter mangelt es den Eichhörnchen jetzt nicht mehr. 

Also Zeit, mal allen Spendern danke zu sagen. Robert Derbeck vom Tierschutzverein Noris e.V. berichtet:  ,,Mit dem was nach dem Spendenaufruf geschah, hatten wir nicht gerechnet. Es gab eine wahre Nussflut. Etwa alle fünf Minuten klingelte es an unserer Haustüre, manchmal standen Leute vor der Türe mit einer kleinen Tüte Nüsse, die Sie vorher im Supermarkt gekauft hatten, manchmal wurden aus eigenem Anbau ganze Steigen Nüsse gebracht. Mancher Spender bestellte mehrere Kilogramm Nüsse bei einem Lieferanten und lies uns diese zuschicken. Weiterhin hatten wir über telefonische Kontakte über 30 Adressen notiert von Menschen, die uns Nüsse anboten, die es bei ihnen abzuholen
galt. Aber auch der Paketdienst stöhnte, als uns in den ersten Tagen manchmal mehr als zehn Karton Nüsse angeliefert wurden. An Nüsse mangelt es uns und den Eichhörnchen jetzt nicht mehr. Wir haben sogar so viele Nüsse erhalten, dass wir unsere Kolleginnen
und Kollegen befreundeter Eichhörnchen - Auffangstationen mit unterstützen können. Allen Spendern ein ganz herzliches Dankeschön!"
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.