Heiraten an besonderen Orten: Schnell die freien Plätze sichern!

Der schönste Tag im Leben soll ja wirklich etwas besonderes sein. Auf der Kaiserburg sind noch Hochzeitstermine frei, das Angebot wurde erweitert. (Foto: Nicole Fuchsbauer)

NÜRNBERG (pm/nf) - Aufgrund der großen Nachfrage erweitert das Standesamt der Stadt Nürnberg das Angebot zur Eheschließung auf der Kaiserburg.

Zusätzliche Vormittagstermine gibt es an den Freitagen 13. April, 17. August, 24. August und 5. Oktober 2018. Es finden je fünf Trauungen im 30- Minuten-Takt zwischen 9.30 Uhr und 12.00 Uhr statt. An Nachmittagen stehen auf der Kaiserburg noch am Mittwoch, 18. April, und 9. Mai, einige Resttermine zwischen 13.30 und 15.30 Uhr zur Verfügung. Die Sondergebühr hierfür beträgt 290 Euro.

Auch im Schürstabhaus gibt es noch freie Nachmittagstermine am 18. Mai, 29. Juni, 20. Juli, 31. August sowie 21. September und im Fembo-Haus am 18. Juli, 8. August, 14. September und 12. Oktober. Auch in diesen beiden Häusern beträgt die Sondergebühr 290 Euro.

Für eine Sondergebühr in Höhe von 350 Euro können sich Brautpaare im Tucherschloss trauen lassen. Hier sind noch einzelne Termine frei am
24. März, 14. April, 23. und 30. Juni, 7., 14. und 21. Juli, 4. August, 8. und 29. September sowie am 13. Oktober.
Zur Reservierung ist eine persönliche Vorsprache an der Kasse des Standesamts im Rathaus Hauptmarkt 18, 4. Stock, Zimmer 401, nötig. Interessenten müssen ihren Ausweis mitbringen und die Sondergebühr entrichten. Bezahlung durch EC-Karte ist möglich.


Alle Sondertermine für Eheschließungen: 
www.standesamt.nuernberg.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.