Hilfestellung für Alleinerziehende


FÜRTH - Ein neuer Leitfaden soll Alleinerziehenden in Fürth helfen, sich in ihrer "komplexen Lebenslage" besser zurecht zu finden.

Es kann von einem auf den andren Tag passieren, und dann "zieht es dir erstmal den Boden unter den Füßen weg". So hat es Karin Sell erlebt als sie vor knapp acht Jahren plötzlich mit ihrem einjährigen Sohn allein dastand, weil ihr Mann sie verlassen hatte. Allein mit dem Baby und ohne Job türmte sich zunächst ein riesiger Berg voller Fragen und Probleme auf. Ein Leitfaden, so wie sie ihn nun in den Händen hält, hätte ihr viel Zeit und Mühe gespart, gesteht sie.



Frauen wie Karin Sell haben letztlich den Anstoß für die vom Fürther Mütterzentrum (MüZe) erstellte, rund 100 Seiten starke Broschüre gegeben. Übersichtlich werden dort Themen wie Sorge- und Umgangsrecht, Kinderbetreuung, Unterhalt, Kindergeld, Existenzsicherung, Aus- und Weiterbildung und viele mehr aufgelistet. Dazu sind die entsprechenden Gesetze vermerkt und auch die jeweils zuständigen Behörden aufgelistet. Zudem findet man auch alle Anlaufstationen für die unterschiedlichsten Kinderbetreuungsangebote wie Krippen, Kindergärten, Horte oder auch Kindererholungen im Leitfaden für Alleinerziehende.

Müze-Leiterin Kerstin Wenzl und Karin Hofmann, Leiterin des "Netzwerks für Alleinerziehende" - ein Projekt des Mütterzentrums - werden fast tagtäglich mit vielen Fragen von Alleinerziehenden konfrontiert: "Wie viel Geld steht mir zu?",  "Wer nimmt mein Kind, wenn ich arbeite?", "Wie finde ich eine neue Wohnung?". Nunmehr könne man den betroffenen Frauen, aber auch Männern, den kompakten Ratgeber zur Hand geben.

Der Leitfaden wird im Mütterzentrum gezielt an Betroffene ausgegeben, kann aber auch im Internet heruntergalden werden.  www.muetterzentrum-fuerth.de
(web)


BU: Alleinerziehende haben nicht immer so gut lachen. Der neue Leitfaden soll bessere Orientierung geben und zeigen, wo es welche Hilfen gibt. Foto: ddp
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.