Holländer blasen ins Horn

Beim 3. Abonnementkonzert der Nürnberger Symphoniker am 27. Oktober um 20.00 Uhr in der Nürnberger Meistersingerhalle dreht sich alles um unsere holländischen Nachbarn: Solist, Dirigent und fast alle Komponisten dieses Abends stammen aus den Niederlanden. Unter dem Motto „Gouda, Grachten, große Meister“ stehen Werke von Julius Röntgen, Wouter Hutschenruyter jr., Jeff Hamburg, Wolfgang Amadeus Mozart und Jan van Gilse auf dem Programm. Als Solist ist Ab Koster (Foto) dabei, am Dirigentenpult steht David Porc

Klicken Sie auf das Bild!

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.