Hunde suchen ein neues Zuhause

Paolo ist ein lustiger Pudelbub, der auch gerne mit Kinder spielt. (Foto: ©Tierhilfe Franken)

REGION (pm/vs) - Regelmäßig stellt der MarktSpiegel Tierwaisen vor, um sie an liebe Frauchen und Herrchen zu vermitteln. Diese Woche sind es Paolo und Malaga von der Tierhilfe Franken.

Ein lustiger Bursche ist der fünf Jahre alte Paolo. Als reinrassiger Toy-Pudel bildet er sich aber nichts auf seine Herkunft ein, sondern zeigt sich als wahrer Kinderfreund. Paolo würde sich optimal als Zweithund eignen, da er mit seinen Artgenossen in der Regel gut zurecht kommt. Mit Katzen gibt es eher Rangeleien. Wenn das zukünftige Herrchen Harmonie liebt, sollte besser kein Stubentiger im neuen Zuhause - am besten mit eigenem Garten - sein.
Malaga - Wenn die ein Jahre alte Malaga durch den Garten tollt, werden viele Menschen schwach: zu putzig und so niedlich ist die kleine Mischlingsdame. Wer das liebe Hundemädchen zu sich nach Hause nehmen möchte, braucht Erfahrung mit jungen Hunden. Immerhin ist Malaga ein Kind, das noch vieles lernen möchte. Der Besuch einer Hundeschule wäre sehr wichtig.

Tierhilfe Franken

Die Tierhilfe Franken sucht ganz dringend nach zuverlässigen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Auch Patenfamilien werden gebraucht. Wer hat ein Herz für Tiere? Kontakt: Tierhilfe Tierhilfe
Franken e. V., Neunkirchener Straße 51, 91207 Lauf, Telefon 09151/82690 oder 0911/7849608. Internet www.tierhilfe-franken.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.