Im Focus: Chinas Riesenstädte

Ausstellung im Museum Industriekultur

NÜRNBERG - Die Sonderausstellung „China Megacities. Fotografien von Christian Höhn“ im Museum Industriekultur zeigt bis 19. Mai 2013 chinesische Riesenstädte in eindrucksvollen Großaufnahmen des Nürnberger Fotokünstlers Christian Höhn.

Seine ästhetischen Fotografien der explosionsartig gewachsenen Ballungszentren Chinas – der Metropolen Beijing, Shanghai, Chongqing, Hongkong, Qingdao und Shenzhen, letztere seit 1997 Partnerstadt der Metropolregion Nürnberg – vermitteln dem Betrachter einen atemberaubenden Blick auf eine Welt der Extreme. Ergänzt wird die Ausstellung vom 20. März bis 5. Mai 2013 durch die Begleitschau „Unterwegs in China. Fotoausstellung zu Mobilität und Verkehr“. Sie veranschaulicht anhand einer Auswahl aus ursprünglich 1 500 eingesandten Fotografien eines Leser-Wettbewerbs der chinesischen Tageszeitung „Jinwan Bao“ die Entwicklung von Mobilität und Verkehr in China – von Ochsenkarren und Rikscha hin zu Schnellzug und Magnetschwebebahn. Beide Ausstellungen entstanden in Kooperation mit dem Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen und dem Lehrstuhl für Sinologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.




Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.