Internationaler Kindertag 2013

Foto: Fotolia
 
Forscherrundgang. Foto: oh / turmdersinne

Quer durch Nürnberg am 22. September: tolle Aktionen für Kinder von 12 bis 18 Uhr / verkaufsoffener Sonntag

NÜRNBERG - 1954 hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen das Kinderhilfswerk UNICEF mit der Ausrichtung eines Weltkindertages (Universal Children's Day) beauftragt. Der Weltkindertag wird heute national an unterschiedlichen Tagen in mehr als 145 Ländern gefeiert, damit soll ein weltweites Zeichen für Kinderrechte gesetzt werden.


Die Nürnberger Veranstaltung zum Weltkindertag steht auch in diesem Jahr unter dem Motto „Kinder brauchen Rechte – überall auf der Welt!“. Sie findet unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly am Sonntag, 22. September, von 12 bis 18 Uhr auf dem Jakobsplatz, am Weißen Turm und auf dem Ludwigsplatz statt. Über 40 Organisationen gestalten ein Unterhaltungs- und Bühnenprogramm und informieren über das Leben von Kindern auf der ganzen Welt.


Das Hands-on-Museum turmdersinne unterstützt die deutschlandweite Initiative des Deutschen Kinderhilfswerkes und stellt zum Weltkindertag kleine Nachwuchswissenschaftler in den Mittelpunkt: Während der gesamten Öffnungszeiten, von 11 bis 17 Uhr, findet im Museum eine knifflige Schnitzeljagd statt: Auf der Suche nach dem richtigen Lösungswort gehen Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren versteckten Hinweisen der Experimentierstationen im turmdersinne nach. Von 14 bis 16 Uhr findet für 6- bis 10-Jährige ein Forscherrundgang statt: Unter Anleitung erleben die kleinen Forscher(innen) Wahrnehmungsphänomene am eigenen Leib und entdecken auf spielerische Art und Weise ihre eigenen Sinne. http://turmdersinne.de/de/home


Auch die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg ist wie jedes Jahr mit an Bord und macht mit dem bunt bemalten Weltkindertagsbus von 12 bis 18 Uhr Station auf dem Jakobsplatz. Bewegung und Kinder – das gehört einfach zusammen. Darum steht am Weltkindertagsbus auch der Spaß an der Bewegung im Mittelpunkt. Wer Geschicklichkeit und sein Wissen über den öffentlichen Nahverkehr unter Beweis stellt, kann mit einem Mobi-Kids-Button nach Hause gehen. Verschiedene Bewegungsaufgaben müssen gemeistert werden, dabei sind unter anderem der Gleichgewichtssinn, eine schnelle Hand und Fingerspitzengefühl gefragt. Außerdem gibt es für die Kleinsten eine Malecke, wo die Fahrzeuge der VAG als Mal- und Bastelvorlagen zum Ausmalen, Zusammenbauen und Mitnehmen bereitliegen. Und während die Kinder an der ÖPNV-Rallye teilnehmen, können sich die Eltern über Ausflüge im VGN-Gebiet informieren. Tipps für Ausflüge im VGN-Gebiet liegen am Bus bereit, selbstverständlich auch Informationen über spezielle Familienausflüge. Die VAG-Mitarbeiter vor Ort geben auch über die Tarife, die für Kinder gelten, und über die Rechte der Kleinen im ÖPNV – wie zum Beispiel den Vorrang auf einen freien Sitzplatz oder die unentgeltliche Mitnahme von Kinderfahrrädern – gerne Auskunft. Zum Verkehrsangebot, den Tarifen und Verbindungen allgemein können sich Passanten hier ebenso informieren.

Nürnberg bietet eine einmalige Mischung aus historischer Altstadt, hervorragender typischer Gastronomie und Shopping in einer modernen dienstleistungsorientierter City: Am 22. September ist von 13 bis 18 Uhr in der gesamten Innenstadt verkaufsoffener Sonntag angesagt. Dabei ist das Angebot im Bereich Gastronomie und Shopping herausragend vom Mittelstand geprägt und es gibt interessante Betriebe, welche das Angebot der großen und ebenso wichtigen Marken herausragend abrunden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.