Isabell Werth im PresseClub

PresseClub-Vorsitzender Dr. Siegfried Zelnhefer (r.) und Hans-Peter Schmidt, Präsident des Bayerischen Reit- und Fahrverbandes, mit Isabell Werth, Dressurreiterin und Olympiasiegerin.

Dressurreiterin gewährte interessante Einblicke in ihr Leben

NÜRNBERG - Einen interessanten Gast aus der Sportszene konnte unlängst Dr. Siegfried Zelnhefer im PresseClub Nürnberg begrüßen: Die erfolgreichste Dressurreiterin aller Zeiten, Isabell Werth, erzählte sympathisch und offen aus ihrem Leben und gab interessante Einblicke in ihren beruflichen, sportlichen und privaten Alltag.

Die Zuhörer erfuhren so viel Neues aus einer Sportdisziplin, die in den deutschen Medien trotz ihrer internationalen Erfolge oft zu wenig Beachtung findet. Der Besuch von Isabell Werth war durch Hans-Peter Schmidt vermittelt worden, den Aufsichtsratsvorsitzenden der NÜRNBERGER Versicherungsgruppe und Präsidenten des Bayerischen Reit- und Fahrverbands e.V. sowie Präsidiumsmitglied der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). Er warb für den „NÜRNBERGER BURG-POKAL“, der als deutsche Meisterschaft der jungen Dressurpferde gilt und in diesem Herbst erstmals Station in Nürnberg macht, und zwar im Rahmen der „Faszination Pferd“ (30. Oktober bis 4. November) im Nürnberger Messezentrum.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.