Ja, ist denn jetzt schon Ostern?

REGION - Am Sonntag, 25. März werden in der Region vielerorts Frühjahrs- und Ostermärkte angeboten. Unter anderem stimmt der traditionelle Frühjahrsmarkt in Neunkirchen am Brand von 9.30 bis 17 Uhr auf die Osterzeit ein.

Der Ostereiermarkt in Ebermannstadt lädt am Sonntag ein. Foto: oh

Zahlreiche regionale und überregionale Aussteller bieten im aufwändig renovierten Zehntspeicher (hinter der Sparkasse) Dekoratives für die Oster- und Frühjahrszeit an. Nette Geschenke aus Papier, Holz, Keramik, Glas und Textilien, welche liebevoll und künstlerisch hergestellt wurden. Neben Schmuckunikaten und frischen Osterkränzen bietet der Frühjahrsmarkt auch wieder Leckeres für die Seele, wie die selbstgebackenen Torten, Kaffee, Tee und gegrillte fränkische Bratwürste.
Auch in Hirschaid lockt bereits zum sechzehnten Mal der Frühjahrsmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag.  Von 12 bis 17 Uhr bieten rund 80 Marktbeschicker an, was zum täglichen Leben benötigt wird. Traditionell haben an diesem Tag auch die Geschäfte geöffnet. So können die Besucher im gesamten Ortszentrum nach Herzenslust flanieren, bummeln, sich beraten lassen, shoppen, sich informieren oder auf dem Rathausplatz kulinarisch verwöhnen lassen. Denn dort wird wieder ein Bauernmarkt stattfinden. Anbieter aus der Region vermarkten ihre Produkte selbst. Von Brot aus dem Holzbackofen, Kren, Gewürze, Wurstspezialitäten, Blumen, Obst bis hin zu selbst gemachten Marmeladen, Honig und Beerenweinen bietet der Bauernmarkt alles, was der Magen begehrt.
Ein Kinderflohmarkt im angrenzenden Hof der VR-Bank komplettiert die Marktfläche. An rund 15 Ständen werden dort von Kindern Spielsachen u. a. zum Verkauf angeboten.
Die Gemeinde sorgt ab 12 Uhr für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Das Spektrum reicht vom Platzkonzert des Blasorchesters „Hirschaider Blech e.V.“ bis zu  Ausstellungen im Rathaus und in der gegenüber liegenden Alten Schule.
In Ebermannstadt beginnt um 10 Uhr 30 der gemeinsam von der Stadt und dem örtlichen Fränkische-Schweiz-Verein organisierte Ostereiermarkt im großen Saal des Pfarrzentrums St. Nikolaus. Aufgrund seiner breiten Angebotspalette an hochwertigen Osterartikeln zieht er seit Jahren zahlreiche Besucher aus nah und fern an. Die Veranstalter legen Wert darauf, dass die Hobby-Künstler nur Produkte anbieten, die in einem österlichen Bezug stehen. Wechselnde Aussteller sollen die Aktualität des Marktes sicherstellen und dem Besucher jedes Jahr aufs Neue ein einmaliges Erlebnis bescheren. Um die entsprechende Qualität anbieten zu können, ist die Ausstellerzahl auf 16 beschränkt, dennoch wird eine bunte Vielfalt an Produkten präsentiert.
Für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt. Neben Kaffee und anderen Getränken gibt es leckere Kuchen. Wer es herzhafter mag, findet Schmackhaftes an der Grilltheke. Der Markt dauert bis 18 Uhr.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.