Jeffrey Norris bei der Martha-Maria-Meile 2012

Jeffrey Norris. Fotos (2): oh

Benefiz-Laufaktion für Landkrankenhaus in Mosambik

NÜRNBERG - Am Donnerstag, 20. September, startet zwischen 14.30 und 18.30 Uhr die dritte „Martha-Maria-Meile“ auf dem Martha-Maria-Gelände. Der Erlös der ge­planten Benefiz-Laufaktion kommt der zehnjährigen Partnerschaft von Martha-Maria mit dem Landkrankenhaus Chicuque in Mosambik zugute.

Bundestagsabgeordnete Dagmar Wöhrl, Schirmherrin der Martha-Maria-Stiftung, eröffnet die Veranstaltung, die Moderation übernehmen Profis aus dem Sportbereich. Jeffrey Norris, blinder Weltrekord-Langstreckenläufer sowie internationaler Iron Man ist mit dabei und liefert Einblicke zu seiner Lauf-Motivation, unter anderem mit Dia-Shows und Filmen. Es wird ein interessantes Rahmenprogramm angeboten: afrikanische Trommelmusik, Stände mit Aktionen und Sportartikeln, Hüpfburg, Clown und Massagen – und für den kleinen Hunger ist ebenfalls gesorgt.

Teilnehmen kann jede oder jeder am Laufen oder Walken Interessierte, entweder allein oder im Team. Ein Rundkurs ist zirka 1,2 Kilometer lang, ein separater Rollstuhl-/Rollator-Parcours hat zirka 250 Meter Länge. Es zählt nicht die Geschwindigkeit, sondern die Ausdauer (Anzahl der Runden). Mit attraktiven Preisen prämiert werden das größte Team sowie die drei ausdauerndsten Einzelläuferinnen und -läufer in den Kategorien Kinder bis 14 Jahre sowie Frauen und Männer. Die Startgebühr be­trägt 10 Euro pro Person beziehungsweise 3 Euro für Kinder bis 14 Jahre. Das Motto lautet: „Gutes tun für die eigene Gesundheit und für Menschen in Afrika!“.

Anmeldung unter www.Martha-Maria.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.