Jetzt ist es endlich wieder soweit: Vorhang auf für den Fränkischen Kinosommer 2008.

Bei der Premiere zum Fränkischen Kinosommer auf der Nürnberger Kaiserburg waren wir für Sie vor Ort. Was die Besucher in diesem Jahr erwartet und welche Filme besonders gut ankommen, haben wir den Organisator Hartmut Senkel und zahlreiche geladene Gäste gefragt.

Noch mehr Informationen zum Fränkischen Kinosommer:

Der Fränkische Kinosommer bietet 2008 von Juli bis August seinen Besuchern an altehrwürdigen Orten ein stimmungsvolles Kinoambiente.

Seit sechs Jahren ist der Fränkische Kinosommer in den Städten Nürnberg, Forchheim, Bamberg und Erlangen ein fester Bestandteil des Sommers - in diesem Jahr erstmals auch in Lauf. Von "Keinohrhasen" über "Ratatouille" bis "Unsere Erde" wird alles gezeigt, was das Kinoherz begehrt.

Es locken einmalige Abende bei lauen Sommernächten unter bezauberndem Sternenhimmel. Historische Spielorte werden zu außergewöhnlichen Locations für Cineasten: In Nürnberg auf der Kaiserburg, mitten im Herzen der Nürnberger Altstadt, in der Kaiserpfalz zu Forchheim, im Hainbad in Bamberg und in Lauf im Hof des Industriemuseums. Ab 20 Uhr geht es los, mit fränkische Spezialitäten, Filmmusik und guter Laune.

Auch wer eine ganz besondere Veranstaltung für Mitarbeiter, Kunden oder Bekannte plant, kann eine Vorstellung buchen. Die Macher des Fränkischen Kinosommers planen den Abend ganz nach individuellen Wünschen. Bei freier Filmwahl, kann man sich sein eigenes Menü zusammenstellen und bekommt eine exklusive Platzwahl.

Die Termine des Kinosommers im Überblick:
Nürnberg 04.07.2008 bis 03.08.2008,
Bamberg 12.07.2008 bis 23.07.2008,
Forchheim 08.08.2008 bis 19.08.2008,
Lauf 31.07.2008 bis 17.08.2008; Donnerstag bis Sonntag.

Kinofreunde dürfen sich auf herzhafte Filme, wie "Sex and the City" "Das Beste kommt zum Schluss" oder "Zusammen ist man weniger allein" freuen. Sollte das Wetter einmal nicht so mitspielen, fällt die Veranstaltung trotzdem nicht ins Wasser. Das Partnerkino "Admiral Filmpalast" bietet ein trockenes Plätzchen und der Abend ist gerettet.

Tickets gibt es ab 7 Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen, sowie unter www.fraenkischerkinosommer.de.
Dort ist auch das vollständige Kinoprogramm zu finden.

Für weitere Informationen:
Tel.: 089- 6494360 Fax.: 089- 64943626.

Programm Nürnberg
Freitag 4. Juli: Keinohrhasen
Samstag 5. Juli: Das Beste kommt zum Schluss
Sonntag 6. Juli: Kirschblüten - Hanami
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.