Jobmesse akademika 2013

Beratung und Information werden bei der akademika in Nürnberg auch in diesem Jahr groß geschrieben. Foto: akademika

Startvorteile für Führungskräfte

NÜRNBERG - Am 5. und 6. Juni findet im Nürnberger Messezentrum bereits zum vierzehnten Mal die Job-Messe akademika statt. 


Die Recuritingmesse gehört in Deutschland zu den größten ihrer Art und lädt Studenten, Absolventen und Young Professionals ein, mit den ausstellenden Unternehmen ins (Bewerbungs-) Gespräch zu kommen. So genannte Recruiting- oder Job-Messen haben sich in der modernen Bewerbungslandschaft inzwischen fest etabliert. Mit dem Fokus auf dem persönlichen Kontakt stehen sie im Kontrast zu den immer anonymer werdenden Online-Bewerbungsprozessen.
Spielend leicht zum Karrierestart: Auf der akademika haben Besucher die Möglichkeit sich bei Arbeitgebern über Einstiges- und Karrierechancen zu informieren oder sich ganz konkret auf offene Stellen zu bewerben.
Auch die akademika zeigt, dass sich der Markt nach dem Hoch der ersten Jahre und dem darauffolgenden Tief gefestigt hat - haben sich doch die Aussteller- wie Besucherzahlen in den letzten vier Jahren auf einem hohen Niveau halten können. So werden in diesem Jahr über 150 Unternehmen ihre Karrieremöglichkeiten den Studierenden und Absolventen vorstellen. Der Veranstalter, die WiSo-Führungskräfte-Akademie – An- Institut der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, rechnet mit rund 5.000 Besuchern.
Neben den Kontaktgesprächen an den Messeständen bietet der Veranstalter dem Publikum Fachvorträge zum Thema Bewerbung und Berufseinstieg. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit kostenfrei Bewerbungsfotos von sich machen zu lassen, sowie Bewerbungsunterlagenchecks und Karrierecoachings. Neu in diesem Jahr ist das Schwerpunktthema „Arbeiten im Ausland“: Unter dem Motto „akademika goes global“ präsentiert die akademika die internationalen Einsatzmöglichkeiten seiner Aussteller den interessierten Besuchern auf einen Blick.





Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.