Johnny Winter eröffnet die Bluestage

Am Donnerstag, 11. April, fällt in der Kulturfabrik Roth um 20 Uhr der Startschuss zu den 22. Rother Bluestagen. Dabei eröffnet kein Geringerer als Blues-Legende Johnny Winter (Foto) das Festival, das bis 21. April rund 20 Bands und Interpreten in 16 Konzerten präsentiert. Mit seinem Texas-Blues und seinem außergewöhnlichen Gitarrenspiel prägte der mittlerweile 69-jährige bis heute viele Bluesmusiker. Weitere Höhepunkte des Festivals sind die Gastspiele von „Ten Years After“ (12. April), Neal Black und Will

Klicken Sie auf das Bild!

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.