Kammerstein im Bann der Ritter

Rittermarkt, Sagenfest und die heilende Kraft der Kräuter

KAMMERSTEIN - Da hätte den Bayernherzog Ludwig der- Reichen sicher gerne mitgemacht: Im Rahmen des diesjährigen Sagen- und Ritterfestes werden original nachgebaute mittelalterliche Kanonen abgefeuert, mit denen der Herrscher 1461 die Burg Kammerstein sturmreif geschossen hatte.



Schwer bewaffnete Gesellen: Zwei Kanoniere geben einem Waldgeist Geleit. Foto: oh


Auch wenn es heute zum Glück keine kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Markgrafen und Herzogen mehr gibt: An diesem Wochenende haben am Kammersteiner Rathaus und auf dem Heidenberg wilde Gesellen das Sagen.

Erster Schwerpunkt ist der Platz vor dem Kammersteiner Rathaus. Hier wird am 3. und 4. Mai ein Rittermarkt veranstaltet. Das Programm beginnt am Samstag, 11 Uhr, mit der der Eröffnung durch Bürgermeister Walter Schnell. Es folgen eine große Waffenschau (13 Uhr) und die Vorführung historischer Geschütze (13.30 und um 18 Uhr). Kinder können um 14 Uhr in der Knappenschule das Ritterhandwerk erlernen. Um 15 Uhr zeigen dann die Ritter ihren ersten Schaukampf. Ab 18 Uhr unterhalten dann Ritter, Gaukler und Musiker mit ihren Vorstellungen. Am Sonntag wird im Ritterlager um 11 Uhr ein Familiengottesdienst abgehalten. Gegen 13.30 Uhr beginnt dann die Sternwanerung zum Sagenfest im Heidenberg. Die Abmarschpunkte sind in Kammerstein an der Infotafel beim Rathaus, sowie in Kühedorf und in Ungerthal, jeweils bei der Infotafel am Parkplatz. Auf dem Heidenberg läuft dann parallel zum Ritterlager von 14 bis gegen 18 Uhr ein mittelalterlich geprägtes Veranstaltungsprogramm mit Waldgeistern und Rittern, mittlelalterlicher Musik, Mittelalter-Markt, Kinderturnieren und Heidenberg- Spezialitäten. Komplettiert wird die Mittelalter-Triade durch den Zunft- und Kräutermarkt, der am Sonntag in Büchenbach-Kühedorf stattfindet. Hier startet der Tag um 10 Uhr mit einem Gottesdienst im Grünen. Hier erwarten die Gäste und Besucher bis 17 Uhr unter anderem Informationen rund um Kräuter und selbstgemachte Nahrungsmittel.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.