Karlsbrücke erneut für Fußgänger gesperrt

Bis 10. Oktober ist der Fußgängerweg über die Karlsbrücke gesperrt. (Foto: Nicole Fuchsbauer)

NÜRNBERG - Aufgrund einer kurzfristigen Änderung des Bauablaufs hat der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg den provisorischen Fußgängerübergang über die Obere Karlsbrücke in Sankt Sebald gesperrt.

Die Sperrung dauert bis zum Dienstag, 10. Oktober 2017. Bis dahin werden die Baugruben für die Wasserleitungen der N-Ergie vor und hinter der Karlsbrücke hergestellt. Durch das Vorziehen dieser Bauphase können die dann folgenden Straßenbauarbeiten in einem Zug ausgeführt werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.