Kathrein stellt den Tanz ein

Mitmachen ist kein Problem: Einfache Tänze der Renaissance werden auch für Anfänger gut erklärt. Foto: oh

Musikalisch-kulinarischer Festabend mit der Schembart-Gesellschaft

NÜRNBERG - Der Katharinentag war traditionell der letzte Festtag vor der Adventszeit, in der frü?her ein striktes Tanzverbot bestand. Also wurde am Katharinentag noch einmal ausgiebig getafelt und getanzt.

So lädt die Nürnberger Schembart-Gesellschaft e.V. alle Gaumen-, Musik- und Tanzfreunde an diesem Tag zu einem musikalischen und kulinarischen Festabend ein: Musik und Tanz als Ohren- und Augenschmaus, zum Zuschauen und vor allem auch zum Mitmachen. Es wird eine  eine kleine Karte mit einer Auswahl an Speisen angeboten, und nach dem Essen kann das Tanzbein geschwungen werden. Erklärt werden einfache Kreis- und Gassentänze der Renaissance, musikalisch begleitet von einem Musikensemble. Im Stil der Renaissance gewandete Gäste sind sehr willkommen.
 
Samstag, 10. November, Genossenschaftssaalbau Matthäus-Herrmann-Platz 2, Nähe U-Bahn-Haltestelle Bauernfeindstraße. Beginn: 19.30 Uhr, Einlass 19.00 Uhr. Der Eintritt beträgt 10 Euro (ohne Essen), Kinder bis 15 Jahre frei. Vorreservierungen sind erwünscht: Überweisung auf das Vereinskonto unter Angabe des Namens, Anzahl der benötigten Karten, Stichwort: "Kathrein".

Konto: 26 559 859
Postgiro Nü?rnberg
BLZ 760 100 85






Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.