Keine Spur von Midlife-Crisis

Messechef Dr. Roland Fleck mit Ehefrau Dagmar, Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly, Finanzminister Dr. Markus Söder, Cornelia und Peter Ortmann, Messechef (v.l.). (Foto: bayernpress)

NürnbergMesse feiert 40. Geburtstag

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Erfolgsstory der NürnbergMesse setzt sich auch im Jubiläumsjahr fort: Nach dem mit 193 Millionen Euro umsatzstärksten ungeraden Jahr 2013 der Unternehmensgeschichte, gibt es bereits im ersten Halbjahr 2014 weitere Erfolgsnachrichten: Die bestehenden Veranstaltungsformate entwickeln sich positiver als der Branchendurchschnitt und die globale Ausrichtung gewinnt immer mehr an Bedeutung.

Für die beiden Geschäftsführer Dr. Roland Fleck und Peter Ottmann bestätigt sich damit der eingeschlagene Unternehmenskurs, der eine Stärkung des Standortes Nürnberg vorsieht und gleichzeitig die erfolgreiche Internationalisierungsstrategie weiter forciert: „40 Jahre NürnbergMesse sind ein Grund zum Feiern und gleichzeitig auch Verpflichtung, die Erfolgsgeschichte fortzuschreiben“, so die beiden CEOs.
Die Gründe für den jüngsten Unternehmenserfolg der NürnbergMesse sind vielschichtig – deutlich wird damit vor allem Eines: Das Vertrauen, das rund 27.000 Aussteller und 1,13 Millionen Besucher im Jahr 2013 in die NürnbergMesse gesetzt haben, spiegelt sich in 174 Fachmessen, Kongressen, Publikumsveranstaltungen und Firmenevents wider. So wurden erstmals in einem ungeraden Jahr über 800.000 m² Netto-Ausstellungsfläche gebucht. Das NürnbergConvention Center hat mit einem Umsatz von 17,4 Millionen Euro eine neue Bestmarke aufgestellt. Und die weltweite Präsenz der NürnbergMesse erstreckt sich inzwischen auf 109 Länder, sie umfasst derzeit 46 Auslandsvertretungen, davon fünf Tochtergesellschaften. Von diesem weltweiten Netzwerk profitiert wiederum der Messestandort Nürnberg, weil internationale Besucher und Aussteller ins heimische Messezentrum gebracht werden und damit auch spürbarer Mehrwert vor Ort entsteht. „Alleine 2013 dürfte dies der Metropolregion volkswirtschaftliche Effekte von etwa einer Milliarde Euro gebracht haben“, so Dr. Roland Fleck.
Am vergangenen Freitag wurden mit einem Festabend die zwei Meilensteine in der Geschichte der Nürnberg/Messe gefeiert. Rund 1300 geladene Gäste lauschten den Grußworten von Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Markus Söder, Bayerischer Staatsminister der Finanzen, und Oberbürgermeister  Dr. Ulrich Maly. Umjubelt die Auftritte u.a. der Nürnberger Symphoniker mit Anna Maria Kaufmann, Fantastic Five, The Earth Harp Collective.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.