Kirchweih in Großreuth

Das Betzenaustanzen der Kirchweihburschen und -madla ist gelebte Tradition. Foto: oh

... vom 7. bis 10. Juni 2013

NÜRNBERG - Mit etwas Glück hat Petrus ein Einsehen und der Jubiläumskirchweih in Großreuth hinter der Veste ist ein trockenes Wochenende beschieden.


Gefeiert wird die 40ste Auflage des beliebten Bürgerfestes vom 7. bis 10. Juni am Festplatz an der Kfz-Zulassungsstelle. Den Startschuss bildet der Bieranstich gegen 19.30 Uhr am 7. Juni im Festzelt. Weitere Höhepunkte der folgenden Tage sind unter anderem das Aufstellen des Kirchweihbaumes (8. Juni, 17 Uhr) und am gleichen Tag das „Knoblauchsländer Tauziehen“ um 19 Uhr. Am Sonntag folgt um 7.30 Uhr der Weckruf des Posaunenchores. Es folgt von 8.30 bis 10 Uhr das „Küchlebetteln“ im Dorf. Um 9.30 Uhr findet ein Festgottesdienst in der evangelischen St.-Matthäuse-Kirche statt. Nicht fehlen darf auch in diesem Jahr das beliebte „Kuhbingo“. Start ist um 14 Uhr neben dem Festzelt. Am Kirchweihmontag sollte man auf keinen Fall das Betzenaustanzen (18 Uhr) und das „Kinder-Tauziehen“ um 19 Uhr versäumen. Zum Ausschank komt das beliebte Kellerbier der Brauerei Kitzmann.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter

http://www.grossreuth.de/






Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.