Kripo Nürnberg sucht Täterfahrzeug - Hinweise erbeten

NÜRNBERG/FÜRTH (nf/ots) - Im Zusammenhang mit mehreren Festnahmen in den
Stadtgebieten Fürth und Nürnberg sucht die Kripo Nürnberg einen Pkw,
der von den mutmaßlichen Tätern benutzt wurde. Am 19. und 26. August 2015 nahmen Polizeibeamte in den Stadtgebieten Fürth und Nürnberg insgesamt vier Osteuropäer fest. Das Quartett steht in dringendem Tatverdacht, mehrere Pkw-Aufbrüche begangen zu haben.


Bei den Ermittlungen durch das Fachkommissariat der Kripo Nürnberg wurden auch richterlich angeordnete Wohnungsdurchsuchungen durchgeführt. Dabei stellten die Beamten in den Räumen eines Tatverdächtigen einen Pkw-Schlüssel sicher. Dieser Schlüssel passt zu einem

BMW 320 Touring, silbergrau, Baujahr 2002 mit der litauischen
Zulassungsnummer GAC 798.


Das Fahrzeug wurde möglicherweise zu den geschilderten Straftaten verwendet und konnte bisher noch nicht aufgefunden werden. Die Beschuldigten machten hierzu keine Angaben. Der BMW könnte nach aktuellem Ermittlungsstand in den Stadtgebieten Fürth oder Nürnberg abgestellt sein. Bisher durchgeführte Fahndungsmaßnahmen blieben erfolglos.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der
Telefonnummer +49 911 2112-3333.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.