Künstlerin Petra Krischke erhält den Publikumspreis der N-ERGIE

Nach der symbolischen Preisübergabe (v.l.) Melanie Söllch, Petra Krischke und Prof. Dr. Julia Lehner. (Foto: Uwe Niklas)
NÜRNBERG (pm/vs) - Die Blaue Nacht 2014 bot den 130.000 Besucherinnen und Besucher zahlreiche Highlights an 71 Kunst- und Kulturorten in der Nürnberger Altstadt. 13 dieser Orte wurden von Projekten aus dem Blaue-Nacht-Kunstwettbewerb bespielt, die eine Jury nach Sichtung von 186 Bewerbungen aus – beinahe – aller Welt gewählt hat. Eines von ihnen wählten Besucherinnen und Besucher der Blauen Nacht zum Gewinner des Publikumspreises der N-ERGIE: „Sommerplanetenkunstwiese“, eine Installation aus 3.000 grün leuchtenden Glasfaserlampen auf der Vestnertorbastei. Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner und Melanie Söllch, Leiterin Unternehmenskommunikation der N-ERGIE, übergeben den mit 5.000 Euro dotierten Publikumspreis der N-ERGIE an die Künstlerin Petra Krischke.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.