Kunst im Praunschen Stiftungshaus

Auktionshaus-Chef Jörg-Steffen Meister (r.) mit Künstler Günter Schmidt-Klör, dessen Werke eine Wand im neu eröffneten Meisters ,,Auktionshaus im Kabinett“ zieren. (Foto: John R. Braun)
NÜRNBERG (nf) - Am kommenden Sonntag, 14. Mai 2017, findet die offizielle Eröffnung von Meisters Auktionshaus im Kabinett statt - gestern durften sich geladene Gäste und Freunde des Hauses schon mal im kulturhistorisch bedeutenden Gebäude umsehen. In der gotischen Kulisse des Praunschen Stiftungshauses am Weinmarkt ist jetzt nämlich wieder die Kunst eingezogen. Das Nürnberger Auktionshaus JSM-Auktionen wird dort unter dem Namen ,,Meisters Auktionshaus im Kabinett" besondere, ausgewählte Kunst und Antiquitäten anbieten. Für die Gäste servierte das Restaurant Sebald von Bernd Sperber exklusive Häppchen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.