Kunst in der City

Dino Lampa in Aktion. Foto: oh

KleinKunst-Sommer in der Fußgängerzone

NÜRNBERG - Auch im Juli (6. und 20.) wird der Sparda-Bank KleinKunstSommer 2013 die Passanten in der Nürnberger Fußgängerzone unterhalten. International renommierte Künstler werden an den Samstagen die Karolinenstraße 38-40 direkt vor der Sparda-Bank-Filiale in eine Kleinkunstbühne verwandeln.


Die Shows, vollgepackt mit Jonglage, Zauberei und Theater, starten jeweils um 12 Uhr und versprechen allen großen und kleinen Zuschauern einen unterhaltsamen und abwechslungsreichen Innenstadtbummel. So am 20. Juli zwischen 12-15 Uhr, Karolinenstraße 38-40, Dino Lampa: Der jonglierende Koch und Einradfahrer  aus Italien hat 30 Jahre Bühnenerfahrung und paar diese mit viel Humor und  Selbstironie.





Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.