Lärm ohne Ende?

ERLANGEN (pm/nf) - „Lärm ohne Ende?“, so ist die Veranstaltung überschrieben, zu der die Sozialdemokarten am Freitag, 14. Februar 2014, um 20.00 Uhr in die Speisegaststätte St. Kunigund, Erlangen-Eltersdorf, Holzschuherring 40 einladen.

SPD-Dialogveranstaltung zum längst überfälligen Lärmschutz an A 3 und A 73 in Bruck und Eltersdorf. Martin Burkert, Vorsitzender des Verkehrsausschusses im Deutschen Bundestag, kommt auf Einladung von OB-Kandidaten Florian Janik und MdB Stamm-Fibich nach Eltersdorf.
Es ist nahezu eine unendliche Geschichte: Eingeklemmt zwischen Autobahnen warten viele Bürgerinnen und Bürger in Bruck und Eltersdorf seit Jahren auf bessere Lärmschutzmaßnahmen. Flüsterasphalt allein genügt nicht!

Nach einer Einführung in die Thematik durch Florian Janik wird Horst Kramp als Vertreter der Bürgerinitiative die Forderungen der betroffenen Bürgerinnen und Bürger vortragen, um mit den Gästen aus dem Bundestag nach Wegen für eine rasche Umsetzung der notwendigen Maßnahmen zu suchen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.