„Langwasser ist bunt“

OB Ulrich Maly, Stadtrat Andreas Krieglstein, Franken-Center-Managerin Diana Bäßler, Bezirksrat Peter Daniel Forster, CSU-MdB Michael Frieser, Kulturreferentin Julia Lehner und Bürgervereinsvorsitzender Manfred Richter stellen die Plakataktion „Langwasser ist bunt“ vor (v.l.n.r.). Foto: oh

Plakataktion im U-Bahnhof vorgestellt

NÜRNBERG - Mit prominenter Unterstützung aus Politik und Gesellschaft hat das Stadtteilforum Langwasser vergangene Woche seine Plakataktion „Langwasser ist bunt“ im U-Bahnhof Langwasser-Mitte vorgestellt.

Dort hängt eine Großausgabe des Gruppenfotos (fotografiert von Herbert Liedel), für das sich am 21. September vergangenen Jahres mehr als 800 Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung gestellt hatten, um gemeinsam „Gesicht zu zeigen" für die Vielfalt in Langwasser, in dem alle Menschen – unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Sprache, Weltanschauung, Lebensstilen, Orientierung – friedlich zusammenleben. Immer wieder war es in den vergangenen Monaten in Langwasser zu rechtsradikalen Umtrieben gekommen; trauriger „Höhepunkt“ war dabei ein Auftritt der NPD am 1. August am Heinrich-Böll-Platz, der jedoch im friedlichen Protest engagierter Bürger unterging.





Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.