Marco II. und Sabrina I. in Amt und Würden


SCHWABACH - Im Rahmen einer festlich gestalteten Inthronisation im Markgrafensaal haben die Schwabanesen ihr neues Prinzenpaar in Amt und Würden gehoben. Die Gäste erlebten einen rundum gelungen Abend mit zahlreichen karnevalistischen Höhepunkten.

Hofmarschall Frank Schmidt schlägt Marco Loy zum Prinzen der Schwabanesen.Foto: Schlampp

Marco II. und Sabrina I. eroberten auf Anhieb die Herzen des Narrenvolkes. Nachdem die sympathischen Monarchen durch Hofmarschall Frank Schmidt, den Pagen Stefanie Reich und die beiden Hofdamen Tamara Pfeilschifter und Verna Haider mit den Insignien der königlichen Macht ausgestattet worden waren, hatte Oberbürgermeister Matthias Thürauf die ehrenvolle Aufgabe, den symbolischen Stadtschlüssel an die närrischen Regenten zu überreichen. Ein besonderer Augenblick des Abends war der Besuch des amtierenden Nürnberger Prinzenpaares Thomas III. und Sabine III. Damit regieren 2012 zwei waschechte Schwabanesen die Metropole Nürnberg.Daniel Stollar hatte die ehrenvolle Aufgabe, durch den Abend zu führen, Ehrungen und die erstklassigen Akteure anzukündigen. 
Jetzt geht es weiter
Als nächstes laden die Schwabanesen am 22. Januar, 14 Uhr, zur Seniorenpruksitzung mit Inthronisation des Schwabacher Kinderprinzenpaares in den Markgrafensaal ein. Am 29. Januar findet am gleichen Ort und zur gleichen Uhrzeit der Kinderfasching statt. Mit dabei sind auch viele andere fränkische Kinderprinzenpaare. Karten gibt es bei Schreibwaren Fahrner im Wissmeier-Haus am Rathaus. Infos: www.schwabanesen.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.