MdBs Burkert und Dittmar besuchten das Nordklinikum

Uwe Stadelmeyer, Pflegedienstleitung, Klaus Eichenmüller, Stationsleitung, MdBSabine Dittmar, Prof. Dr. Michael Christ, MdB Martin Burkert und Oberarzt Matthias Baumgärtel (v.l.). (Foto: bayernpress)

NÜRNBERG (pm/nf) - Gemeinsam mit seiner Bad Kissinger Abgeordneten-Kollegin Sabine Dittmar besuchte MdB Martin Burkert (SPD) heute das Nürnberger Nordklinikum.

Die Ärztin wollte sich als zukünftiges Mitglied im Gesundheitsausschuss des Bundestages gemeinsam mit Burkert vor Ort ein Bild von den enormen Herausforderungen eines kommunalen Krankenhauses der Maximalversorgung machen und sich über die Probleme informieren, vor denen deutsche Großkrankenhäuser stehen.
Auf dem Programm standen neben einem Gespräch mit der Leitung des Klinikums, ein Informationsaustausch mit Chefärzten und Pflegedienstleitungen, ein Besuch des Zentrums für Altersmedizin und des Centrums für Pflegeberufe.
Ganz aktuelle Informationen holten sich die Abgeordneten in der Intensivmedizin mit Toxikologie. Chefarzt Prof. Dr. Michael Christ ging besonders auf das Thema „Drogenmissbrauch von Jugendlichen, insbesondere durch ,,Crystal" ein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.